163 Grad auf der IAA 2017 zusammen mit teslamarcus und Schräg

163 Grad auf der IAA 2017 - mit teslamarcus und Schräg

163 Grad auf der IAA 2017 | Foto: 163 Grad
von links: Oliver Krüger (163 Grad), Marcus Mayenschein (teslamarcus) und Frank (Schräg) | Foto: 163 Grad

Welche neuen Elektroautos werden auf der IAA in Frankfurt 2017 vorgestellt? 163 Grad auf der IAA 2017 – der Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt – zusammen mit den YouTubern teslamarcus und Schräg

Ich habe auf der IAA 2017 gezielt nach Neuheiten in Sachen Elektromobilität gesucht. Was gibt es Neues? Gibt es überhaupt etwas Neues? Ist das Thema Elektro in der Deutschen Autoindustrie angekommen? 

Die Internationale Automobilausstellung – abgekürzt IAA – wird vom Verband der Automobilindustrie VDA veranstaltet. Sie findet im jährlichen Wechsel als LKW Messe in Hannover und als PKW Messe in Frankfurt statt. 2017 war wieder die PKW Sparte dran – in Frankfurt. Grund genug, vor Ort zu sein und die Neuheiten in Sachen Elektromobilität zu checken. Und genau das habe ich gemacht.

Zusammen haben wir fast 10.000 Abonnenten bei YouTube: 163 Grad, teslamarcus und Schräg

In der Vorbereitung für den Messebesuch hatte ich Kontakt zu Marcus Mayenschein. Der fährt ein Tesla Model S, bloggt darüber und macht VLogs von seinen Fahrten auf YouTube. Gerade erst hat er Jana Höffner (besser bekannt als ZoePionierin) interviewt und über den cleanelectric Podcast berichtet. Mit Marcus habe ich ein Treffen auf der IAA verabredet. Über Marcus kam dann Frank dazu, der auf YouTube den Kanal Schräg betreibt. Frank informiert präzise und auf den Punkt in seiner unnachahmlichen Art über das Thema Elektroauto und hat über 4.000 Abonennten – mehr als Marcus und Ich. Frank wartet genau wie ich auf sein Tesla Model 3 als Einstieg in die persönliche Elektromobilität. Von ihm nehme ich die Zuversicht mit, dass wir schon Ende 2018 im Model 3 durch Deutschland düsen könnten…

3 YouTuber bloggen zusammen über die IAA 2017

Aus dem lockeren Messe-Treff ist ein gemeinsamer Messerundgang geworden. Jeder von uns Dreien hat dabei gefilmt und seine Eindrücke festgehalten. Dabei sind 3 ganz unterschiedliche Videos herausgekommen – von 163 Grad, von teslamarcus und von Schräg. Hier in diesem Blogpost habt Ihr Zugang zu allen 3 Videos. Ich habe sie Euch im folgenden verlinkt. 

Viel Spass beim Zuschauen. 

163 Grad auf der IAA 2017

IAA 2017 Messerundgang von teslamarcus

IAA 2017 Eindrücke von Schräg

 

Fazit des Besuchs von uns allen Dreien: Viele ConceptCars und alle reden von 2019 / 2020 / 2022. Die ersten Anbieter wie z.B. Audi und Mini starten in 2019 mit neuen vollelektrischen Modellen. Mercedes und BWM zum Beispiel ziehen ab 2020 nach. Damit wird die nächste IAA im Jahre 2019 richtig spannend. 

TESLA MARCUS : Der YouTube Kanal von Marcus Mayenschein

SCHRÄG : Der YouTube Kanal von Frank 

Homepage der Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt

Der Newsletter von 163 grad

  • Abonnieren Sie den Newsletter von 163 Grad, um alle Neuigkeiten zu den Themen Elektromobilität, saubere Energie, und zu unseren E-Auto-Testfahrten zu erhalten. […]