163 Grad LIVE #4 – Tesla Model 3 Homelink – Problem mit Hörmann Tor

tesla model 3 homelink hoermann tor

In meinem Tesla Model 3 habe ich mir Homelink nachrüsten lassen, ohne vorher nachzuschauen, ob das auch mit meinem Hörmann Tor funktioniert. Und jetzt ?

HomeLink ist eine Funktion zum Öffnen von Garagentoren und Toreinfahrten. Das System ist in vielen Fahrzeugen namhafter Hersteller verbaut – von BMW bis Volvo. Und natürlich haben auch Tesla Fahrzeuge das HomeLink eingebaut – dachte ich zumindest.

Mein 2015er Tesla Model S hatte Homelink gleich ab Werk eingebaut. Den Hörmann Garagentor-Öffner hat das Auto problemlos übernommen und von da an war alles einfach: Vor das Tor fahren, Tor geht auf, reinfahren, auf das Display drücken und Tor geht runter. Super oder?

Kein Homelink im Tesla Model 3

Erstaunt musste ich feststellen, dass Tesla das Homelink bei den neueren Model 3 eingespart hat. Auch mein Tesla Model 3 hat kein Homelink. Bei den ersten Modellen war es ab Werk noch mit an Board. Die Nachrüstung hat mich dann rund 320 Euro gekostet. Dauer ca. 1 Stunde im Service-Center – alles problemlos.

Nur haben Model 3 und auch neuere Model S ab 2017 dann das neue Homelink 5 an Board – und nicht mehr das „alte“ Homelink wie im Model S. Und natürlich ist mein Hörmann HSM4-40 Sender zu alt und nicht mehr kompatibel zum Homelink 5!

Und jetzt? War die Installation des Homelink für 320 Euro nun vergebens? Die Lösungsansätze gibt es von Euch – direkt im Livestream #4

163 Grad LIVE #4 – Tesla Model 3 Homelink – Problem mit Hörmann Tor

E-Cannonball 2020