40% Förderung der Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge – Vierter Förderaufruf läuft bis zum 31.10.2019

Vierter Förderaufruf für Elektroauto Ladestation

Vierter Förderaufruf Elektroauto Ladestation | Foto: 163 Grad

Es gibt wieder bis zu 40% Zuschuss für Ihre Elektroauto-Ladestation im Rahmen des Förderprogramms vom Bundesministerium für Verkehr und Digitale Infrastruktur – BMVI. Bis zum 30.10.2019 können noch Anträge für die Wallbox Förderung gestellt werden.

Das Förderprogramm des BMVI bietet bis zu 40% Zuschuss für die Erstellung und den Betrieb von Wallboxen und Elektroauto Ladestationen an. Die Förderung ist an einige Bedingungen gebunden, die aber recht einfach erfüllbar sind. Dazu gehören im Wesentlichen (für Normalladepunkte bis 22 kW):

  • entspricht der Ladesäulen-Verordnung LSV
  • Anbindung an ein IT-Backend / Betreiber
  • eichrechtskonforme Messung und Abrechnung
  • 6-Jahre Betriebsdauer
  • 100% Strom aus erneuerbaren Energien
  • öffentlich zugänglich 24/7
  • Kennzeichnung + Bodenmarkierung

40% staatlicher Zuschuss zu Ihrer Elektroauto Ladestation

Wie wäre es, wenn der Staat Ihnen bis zu 40% zu Ihrer neuen Ladestation für Elektroautos dazu gibt? Sprechen Sie mit uns und lassen Sie uns prüfen, ob Ihre Wallbox oder Ladestation die Vorraussetzungen für eine Förderung erfüllt bzw. sich der Förderaufruf für Sie lohnt.

Kontakt zu 163 Grad – Förderung Wallbox Elektroauto Ladestation

Nehmen Sie unverbindlich Kontakt mit uns auf für ein erstes Gespräch über Ihre neue Elektroauto Ladestation. Das erste Gespräch am Telefon ist unverbindlich und für Sie kostenlos!

Der Newsletter von 163 grad

  • Was gibt es neues bei 163 Grad – Oliver Krüger? Mit dem Newsletter bleibst Du auf dem Laufenden und wir bleiben in Kontakt […]

Ihre e-mail-Adresse wird nicht an andere Unternehmen weiter gegeben. Sie erhalten ausschließlich den bestellten Newsletter und können diesen jederzeit wieder stornieren. Die Einwilligung zur Nutzung Ihrer e-Mail-Adresse kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden, in dem Sie den Link „Abmelden“ am Ende des Newsletter anklicken oder die Abmeldefunktion auf dieser Seite nutzen.