Der VW Passat GTE im Test

Länge läuft - Der VW Passat GTE

VW Passat GTE
Der VW Passat GTE

Der VW Passat gehört mit seinem Raumangebot und Fahrkomfort zu den beliebtesten Kombis. Nun gibt es ihn auch als Plug In Hybrid, als VW Passat GTE. Ich habe ihn gefahren und verraten Ihnen alles über die Reichweite und worauf Sie achten sollten.

Am VW Passat GTE verraten schon die blauen Akzente an der Front, dass dieser Passat etwas mit Elektromobilität zu tun hat. Mit den C-förmigen Tagfahrlichtern, LED Frontscheinwerfer und den blauen Akzenten im Innenraum ist klar, dass es sich um den Passat GTE handelt.

Der VW Passat GTE kann mit seiner Kombination aus Elektro- und Benzinmotor im innerstädtischen Verkehr ohne lokale Emissionen unterwegs sein. Gleichzeitig bietet er problemlose Reichweiten von 1.000 km für längere Strecken. Die Leistung beider Antriebe erfolgt zusammen auf das DSG-Getriebe und die Vorderräder. Damit ändert sich baulich am Grundkonzept des Passat nichts. Das Akku-Paket ist unter der Sitzbank untergebracht, der Ladeanschluss vorne im Kühlergrill. Ladevolumen und Platzangebot im Innenraum bleiben unangetastet.

VW Passat GTE Interior
VW Passat GTE Interior

Im Prinzip ist diese Antriebseinheit genau so auch im VW Golf GTE und im Audi A3 etron verbaut. Dank des modularen Aufbaus bei VW ist die Adaption in mehrere Modelle anscheinend problemlos möglich.

So können Sie den VW Passat GTE aufladen

Der VW Passat GTE lässt sich nur mit Wechselstrom aufladen. Angesichts der geringen Akkukapazität von 9,9 kWh ist das auch kein Problem. An der normalen Steckdose ist das Auto in etwas über 4 Stunden wieder voll aufgeladen.

Der Anschluss ist ein Typ 2 (Mennekes). Mit dem entsprechenden Kabel können Sie den Passat auch an den öffentlichen Ladesäulen nachladen. Mit 50 km elektrischer Reichweite (NEFZ) kommt der GTE auch in den Genuss der begehrten E-Kennzeichen, die im innerstädtischen Verkehr ein paar Vorteile bieten können. So manch ein E-Auto Fahrer wird staunen, wenn er an einer Ladesäule auf den VW Passat GTE trifft.

Mein Fazit zum VW Passat GTE

Der VW Passat GTE Test dauerte 2 Tage. Am ersten Tag habe ich Fahreindrücke gesammelt und Film- und Fotoaufnahmen gemacht. Am zweiten Tag habe ich mit voll aufgeladenem Akku die elektrische Reichweite ausgereizt. Wie schlägt sich der Hybrid Antrieb in der Praxis, bei 4,5 Grad Aussentemperatur und ganz normalem Alltagsverkehr. Näheres dazu in meinem YouTube Video (siehe unten)

Der Passat hat mir wirklich gut gefallen. Mit einer Preisempfehlung von 45.250 Euro Grundpreis ist der VW Passat GTE Variant allerdings der zweitteuerste Passat, den man bestellen kann.

VW Passat GTE Test – Reichweite, Verbrauch, Aufladen –  Video (4K)


Was müssen Sie zum VW Passat GTE wissen ?
(Herstellerangaben)

  • 9,9 kWh Kapazität
  • Verbrauch 12,8 kWh/100 km
  • Reichweite NEFZ: 50 km
  • AC Anschluss: Typ 2
  • AC max Ladeleistung: 3,6 kW
  • Ladedauer 230 V Steckdose (2,3 kW): 4,5 Std.
  • DC Anschluss: –
  • DC max Ladeleistung: –

Optionen

Bei einem Elektroauto sind alle Extras und Optionen empfehlenswert, die sich nicht nachrüsten lassen und direkt der Reichweite bzw. dem schnelleren Aufladen des Autos dienen.

Diese Optionen bringen beim VW Passat GTE mehr Reichweite:

Das Hybrid System des VW Passat GTE ist in seiner Grösse fest dimensioniert und lässt sich auch optional nicht verändern oder ergänzen. Ihr Vorteil: Sie können dahinter einen Haken machen und sich den anderen Extras des Fahrzeuges widmen. Ein Tip noch zu Rädern und Reifen: Seien Sie sich bewusst, dass breite Reifen mehrere KM elektrischer Reichweite kosten. Wenn Sie das Hybrid-System des Passat also wirklich nutzen wollen, entfernen Sie sich bei der Auswahl nicht zu weit von der Serienbereifung.

Diese Optionen machen das Aufladen flexibler oder schneller:

Für den VW Passat GTE werden hier keine Optionen angeboten

Andere technische Daten des VW Passat GTE:

  • Plug-in-Hybrid
  • Elektroantrieb mit 115 PS (85 kW)
  • 4-Zylinder Benziner mit 156 PS (115 kW)
  • Systemleistung 218 PS (160 kW) und 300 Nm Drehmoment
  • Reichweite elektrisch bis zu 50 km, kombiniert bis zu 1.050 km
  • 0-100 in 7,6 sek.
  • Höchstgeschwindigkeit 225 km/h
  • Effizienzklasse A+
  • Preis ab 45.250 Euro

(Angaben laut Homepage des Herstellers, Stand Februar 2016)

Links zum Volkswagen VW Passat GTE:

GoingElectric zum Passat GTE
VW Passat bei Wikipedia
Passat B8 bei Motortalk

 

Der Newsletter von 163 grad

  • Abonnieren Sie den Newsletter von 163 Grad, um alle Neuigkeiten zu den Themen Elektromobilität, saubere Energie, und zu unseren E-Auto-Testfahrten zu erhalten. […]

Ihre e-mail-Adresse wird nicht an andere Unternehmen weiter gegeben. Sie erhalten ausschließlich den bestellten Newsletter und können diesen jederzeit wieder stornieren. Die Einwilligung zur Nutzung Ihrer e-Mail-Adresse kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden, in dem Sie den Link „Abmelden“ am Ende des Newsletter anklicken oder die Abmeldefunktion auf dieser Seite nutzen.