Deutsche Post DHL StreetScooter

Die Post ist da - DHL Streetscooter Test

Streetscooter work

Wer hätte das gedacht. Die Deutsche Post entwickelt sich mit dem StreetScooter zum Vorzeige-Hersteller in Sachen Lieferwagen mit Elektroantrieb!

Aber der Reihe nach. Lieferwagen für Briefe und Pakete fahren im Schnitt weniger als 100 km am Tag und sind häufig im innerstädtischen Verkehr unterwegs. Dabei werden bis zu 150 Stops pro Tour absolviert, was erhebliche Verschleißerscheinungen des Anlassers und Motors zur Folge hat.

Ideale Bedingungen für ein Fahrzeug mit elektrischem Antrieb. Das dachte sich wohl auch die Deutsche Post DHL Group, fand aber bei den bekannten Herstellern angeblich kein Fahrzeug, das Ihren Ansprüchen entsprach.

dhl-streetscooter
DHL Streetscooter

 
Was liegt da näher, als sich das Fahrzeug selbst zu bauen. Die Firma StreetScooter aus Aachen ist mittlerweile eine Tochter der Deutschen Post DHL Group und entwickelt seit 2010 elektrische Mobilitätslösungen für die „letzte Meile“ im Zustellungsprozess. Mit dem StreetScooter hat die Firma einen elektrisch angetriebenen Lieferwagen für die Deutsche Post Group DHL entwickelt, der bis zu 50% günstigere Unterhaltskosten und bis zu 80% günstigere Reparaturkosten haben soll, als ein vergleichbarer Lieferwagen mit Verbrennungsmotor.

Für 2016 ist der Einsatz von rund 2.000 StreetScooter bei DHL geplant, für 2017 plant man wohl 10.000 Stück. Damit soll die Paketzustellung Schritt für Schritt CO2 neutral gestaltet werden.

Mein Fazit: Da geht richtig die Post ab.

Homepage des Herstellers

Streetscooter
Der Streetscooter
DHL-Streetscooter
Geschlossene Front
Streetscooter_Cockpit
Cockpit
Streetscooter-daten
Technische Daten

 

 

 

 

Der Newsletter von 163 grad

  • Was gibt es neues bei 163 Grad – Oliver Krüger? Mit dem Newsletter bleibst Du auf dem Laufenden und wir bleiben in Kontakt […]

Ihre e-mail-Adresse wird nicht an andere Unternehmen weiter gegeben. Sie erhalten ausschließlich den bestellten Newsletter und können diesen jederzeit wieder stornieren. Die Einwilligung zur Nutzung Ihrer e-Mail-Adresse kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden, in dem Sie den Link „Abmelden“ am Ende des Newsletter anklicken oder die Abmeldefunktion auf dieser Seite nutzen.