E-Cannonball – 163 Grad fährt mit #ecannonball

163 Grad fährt mit bei der E-Cannonball 2018

e-cannonball 2018 | Logo: Ove Kröger/ Michael Schmitt
e-cannonball 2018 | Logo: Ove Kröger/ Michael Schmitt

Aus der Wette von 2 Elektroautofahrern ist eine spannende Veranstaltung geworden. Am 17. November 2018 starten 29 Elektroautos zu einer Wettfahrt von Hamburg nach München – der E-Cannonball. Und 163 Grad ist mit „Blue“ dabei und fährt mit bei der #ecannonball 2018. 

Aus einer Wette sind schon viele legendäre Veranstaltungen entstanden. Michael Schmitt hat in Vorfreude auf seinen Hyundai Kona electric mit Ove Kröger gewettet, dass er mit seinem Kona schneller in München ist als Ove mit seinem Tesla Model S. Das war die Geburtsstunde der E-Cannonball

163 Grad bei der E-Cannonball mit Startnummer 23


 Bei der E-Cannonball bin ich mit dabei. Team 163 Grad hat die Startnummer 23.  Für das Rennen wird der Tesla noch etwas in Cannonball / Gummball Optik gebracht. Mehr Infos dazu gibt´s in der nächsten Woche. 

Glympse, YouTube und LiveStream

163 Grad wird von der Rallye live streamen und Euch so auf dem Laufenden halten. Und dazu könnt Ihr jederzeit bei Glympse schauen, wo wir auf der Strecke zwischen Hamburg und München gerade sind. Und am Ziel wartet Horst Lüning – auch ein bekannter YouTuber. 

29 Elektroautos in 3 Wertungsklassen

Zur E-Cannonball 2018 treten 29 Elektroautos mit verschiedenen Akku-Kapazitäten an:

Damit die Wertung fair bleibt, sind die Fahrzeuge in 3 Leistungsklassen eingeteilt. Wir starten mit unserem Tesla Model S 85 D in der Klasse 1.

Die Entscheidung fällt an der Ladesäule

Keiner der Teilnehmer schafft die Strecke ohne Zwischenstops zum Nachladen. Ein Ladestopp dauert mindestens 15 Minuten bis 30 Minuten. Das lässt sich durch schnelleres Fahren auf den Etappen nicht aufholen. Damit geht es bei der E-Cannonball nicht um schnelles Fahren sondern eher um eine gute Ladestrategie. Und dann braucht man natürlich auf der Strecke noch eine gehörige Portion Glück, denn ein langer Verkehrsstau kann die ganze Planung zunichte machen. 

Wie hat schon Albert Einstein gesagt: Planung ersetzt Zufall durch Irrtum.

Alle Infos zu unserer Teilnahme gibt es für Euch auch hier in diesem YouTube Video von 163 Grad.

 

Der Newsletter von 163 grad

  • Abonnieren Sie den Newsletter von 163 Grad, um alle Neuigkeiten zu den Themen Elektromobilität, saubere Energie, und zu unseren E-Auto-Testfahrten zu erhalten. […]

Ihre e-mail-Adresse wird nicht an andere Unternehmen weiter gegeben. Sie erhalten ausschließlich den bestellten Newsletter und können diesen jederzeit wieder stornieren. Die Einwilligung zur Nutzung Ihrer e-Mail-Adresse kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden, in dem Sie den Link „Abmelden“ am Ende des Newsletter anklicken oder die Abmeldefunktion auf dieser Seite nutzen.