Ferrari LaFerrari

Ein Ferrari mit Stecker - Ferrari LaFerrari

In der Classic Remise Berlin (ehemals Meilenwerk) steht er Live und in Farbe: Der Ferrari LaFerrari mit dem HY-KERS Elektroantrieb. Sozusagen der erste Ferrari mit Stecker.

Ich muss Euch von meiner kurzen Begegnung mit dem Ferrari LaFerrari erzählen. Heute war ich in Berlin. Am Vormittag stand ein Meeting in der Zentrale eines großen Autohauses zum Thema Elektromobilität an – Nachmittags der Mittelstandsgipfel 2016 des BVMW.

In Berlin versuche ich mir trotz aller Termine etwas Zeit für einen Besuch in der Classic Remise (ehemals Meilenwerk) frei zu halten. Es gibt viele klassische Fahrzeuge in historischem Ambiente zu sehen. Eine Stunde in der Classic Remise ist wie ein Kurzurlaub.

Zwischen den Klassikern ist auch der Showroom eines Berliner Ferrari Händlers mit aktuellen Fahrzeugen. Und da stand er dann im Schaufenster: der Ferrari LaFerrari.

Ein Ferrari mit Stecker - Ferrari LaFerrari
Ein Ferrari mit Stecker – Ferrari LaFerrari

Der LaFerrari ist der erste Seriensportwagen des italienischen Herstellers, der über einen Elektroantrieb verfügt, HY-KERS genannt. Sozusagen der erste Ferrari mit Stecker. Von dem Auto wurden nur 499 Stück gebaut. Die meisten stehen sicherlich in irgendwelchen Sammlungen – was ihn zu einem seltenen Anblick „in freier Wildbahn“ macht.

Das elektrische Konzept dafür stammt aus der Formel 1 und nennten sich KERS. Ziel ist eine optimal sportliche Fahrweise, mit kurzfristiger elektrischer Unterstützung z.B. beim Beschleunigen. Ein rein elektrisches Fahren ist nicht möglich, die Reduktion von CO2 war sicherlich auch nicht die Priorität.

Ein Ferrari mit Stecker ist zugegeben ein ungewohnter Anblick. Noch!

 

Links zum Ferrari LaFerrari
Technische Daten
http://auto.ferrari.com/en_EN/sports-cars-models/car-range/laferrari/
https://de.wikipedia.org/wiki/Ferrari_LaFerrari

Der Newsletter von 163 grad

  • Abonnieren Sie den Newsletter von 163 Grad, um alle Neuigkeiten zu den Themen Elektromobilität, saubere Energie, und zu unseren E-Auto-Testfahrten zu erhalten. […]

Ihre e-mail-Adresse wird nicht an andere Unternehmen weiter gegeben. Sie erhalten ausschließlich den bestellten Newsletter und können diesen jederzeit wieder stornieren. Die Einwilligung zur Nutzung Ihrer e-Mail-Adresse kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden, in dem Sie den Link „Abmelden“ am Ende des Newsletter anklicken oder die Abmeldefunktion auf dieser Seite nutzen.