Mercedes B250e Test – elektrische B-Klasse im Test

Tesla inside - Mercedes B250

Mercedes B250e test

Mit dem Mercedes B250e hat Mercedes ein beliebtes Model elektrifiziert. Die Antriebstechnik stammt dabei von Tesla. Wie fährt sich diese Kombination in der Praxis? 163 Grad hat es getestet. 

Die elektrische B Klasse Mercedes B250e ist seit Ende 2014 in Deutschland auf dem Markt. Und da Mercedes zu diesem Zeitpunkt keine eigenen elektrischen Antriebskomponenten hatte, wurde der Antriebsstrang von Tesla zugekauft. Wer jetzt Fahrleistungen und Reichweite vom Model S erwartet, liegt falsch.
Die Komponenten wurden auf die B-Klasse angepasst und sind mit 179 PS und 200 km möglicher Reichweite für diesen Fahrzeugtyp immer noch als sportlich zu bewerten. In 7,9 Sekunden gehts von Null auf Hundert. Wer den Fuss auf dem Gaspedal stehen lässt, kann mit 160 km/h Spitzengeschwindigkeit auch die meisten E-Autos abhängen.

Mercedes B250e im Test | Foto: 163 Grad
Mercedes B250e im Test | Foto: 163 Grad

Fahren im B250e

Die Verarbeitungsqualität ist makellos, die Ausstattung ist in der Basis schon recht komplett. Es gibt 3 Ausstattungslinien zur Verfügung. Der Testwagen hatte die Ausstattung Electric Art. Ein AMG Paket gibt es nicht.
Die Sitze sind bequem und die Bedienung erklärt sich von selbst. Das kleine Navigationssystem von Garmin zeigte leider keine Ladesäulen an und berücksichtigt auch keine Ladestopps bei der Tourenplanung.

Aufladen und elektrischer Antrieb

Der B250e kann mit 11 kW Wechselstrom aufgeladen werden. Das ermöglicht ein „Volltanken“ in 2,5 Stunden. Dafür gibt es leider keine Auflademöglichkeit mit Gleichstrom. 

Fahrbatterie im Unterboden des B250e | Foto: 163 Grad
Fahrbatterie im Unterboden des B250e | Foto: 163 Grad

Die elektrische Antriebstechnik ist so in das Auto integriert, dass es im Innenraum und in der normalen Handhabung keine Beeinträchtigungen gibt. Das Akku-Paket hängt praktisch unter dem Auto. Der Innenraum ist großzügig dimensioniert und vielseitig nutzbar.
Die Rückbank kann umgeklappt werden und dann stehen bis zu 1.456 Litern Stauraum zur Verfügung. Nur eine kleine Stufe in der Ladefläche stört, wenn die Rücksitze umgeklappt sind.

Inverter und elektrischer Antrieb B250e | Foto: 163 Grad
Inverter und elektrischer Antrieb von Tesla | Foto: 163 Grad

Reichweite in der Praxis

Meine Testfahrt fand bei Minus 10 bis Minus 2 Grad statt. Die 200 km Reichweite aus dem Prospekt sind bei diesen Witterungsbedingungen unrealistisch. Meine Praxis-Reichweite lag bei ca. 110 km.
Leider ist für den B250e keine Wärmepumpe bestellbar. Diese hätte gerade bei diese Temperaturen zu spürbar mehr Reichweite verholfen.
Bei wärmeren Temperaturen sollten 160 km Praxis-Reichweite kein Problem sein. 

Mercedes B250e Test mit Reichweite im Winter – Video auf Deutsch in 4k


 

Was müssen Sie zum Mercedes B250 electric wissen ?
(Herstellerangaben)

  • 28 kWh Kapazität, 
  • Verbrauch 16,6 kWh/100 km (NEFZ)
  • Reichweite bis zu 200 km (NEFZ)
  • mit Range+ Option Reichweite bis zu 230 km (NEFZ)
  • AC Anschluss: Typ 2
  • AC max Ladeleistung: 11 kW
  • Ladedauer 230 V Steckdose (2,3 kW): 9,5 Std.
  • DC Anschluss: –
  • DC max Ladeleistung: –

Optionen: Bei einem Elektroauto sind alle Extras und Optionen empfehlenswert, die sich nicht nachrüsten lassen und direkt der Reichweite bzw. dem schnelleren Aufladen des Autos dienen.  

Diese Optionen bringen beim Mercedes B250e mehr Reichweite:

  • Range Plus Paket erhöht die maximale Reichweite um 30 km 
  • Radargestützte Rekuperation optimiert automatisch das Rekuperieren, inkl. manueller Verstellmöglichkeit

Diese Optionen machen das Aufladen flexibler oder Schneller:

  • Ladekabel für „Drehstrom“ 400V, 16Amp, gibt´s nicht von Mercedes sondern z.B. von NRGKICK 

Andere technische Daten des Mercedes B250e

  • Elektroantrieb mit 179 PS (132 kW)
  • 340 Nm Drehmoment
  • 0-100 in 7,9 sek.
  • Höchstgeschwindigkeit 160 km/h
  • Effizienzklasse A+
  • Preis ab 39.151 Euro

(Angaben laut Homepage des Herstellers, Stand Dezember 2016)

Links zur Mercedes B-Klasse Electric

Mercedes B-Klasse Sports Tourer Electric Drive

Mercedes W246 Wikipedia

Mercedes B-Klasse bei Ecomento

Der Newsletter von 163 grad

  • Abonnieren Sie den Newsletter von 163 Grad, um alle Neuigkeiten zu den Themen Elektromobilität, saubere Energie, und zu unseren E-Auto-Testfahrten zu erhalten. […]