Model S von Tesla gebraucht kaufen

Tesla gebraucht kaufen - es muss nicht immer neu sein

Tesla gebraucht kaufen Model S
Tesla Model S gebraucht im Internet | Screenshot: 163 Grad

Was muss ich beachten, wenn ich ein Tesla Model S gebraucht kaufen möchte? 

Ein Model S von Tesla gebraucht kaufen – lohnt sich das und worauf muss ich da achten? Der Leasing Vertrag für meinen Verbrenner läuft im Herbst aus. Vor 3 Jahren waren kaum gebrauchte Model S auf dem Markt und ein Neuwagen war mir ehrlich gesagt zu teuer. Jetzt sieht das Ganze schon anders aus und ich fange schon einmal an, mir den Markt anzuschauen. 

–> 12 Punkte Checkliste für den Kauf eines gebrauchten Model S  <–

Die Marktsituation für ein gebrauchtes Tesla Model S

Das Tesla Model S gibt es erst seit 2012 auf dem Markt. Was die Zulassungszahlen angeht, befindet sich Tesla immer noch auf dem Level von Lamborghini oder Lada. Zum 1. Januar 2016 gab es laut der Veröffentlichung vom Kraftfahrtbundesamt Flensburg einen Bestand von nur 2.545 Fahrzeugen in Deutschland, Model S, und Roadster zusammen gezählt. Wer also ein Tesla Model S gebraucht kaufen möchte, der greift auf eine noch sehr überschaubare Auswahl zurück. 

Tesla erhöht regelmäßig die Preise für Neuwagen. Dazu kommt, dass die Modelle bis Ende 2016 das kostenlose Supercharging noch unbegrenzt inklusive haben. Das hat die gebrauchten Model S deutlich aufgewertet und für stabile Preise auf einem hohen Niveau gesorgt.

Tesla Model S certified pre-owned (CPO) direkt von Tesla kaufen

Der sicherste Weg zu einem gebrauchten Model S ist wahrscheinlich der Kauf direkt beim Hersteller als Tesla Model S certified pre owned (CPO) . Die Fahrzeuge bekommen vor dem Verkauf einen kompletten Service und werden mit einer 4-jährigen Garantie (bis 80.000 km) angeboten. Hier gilt es, die Garantiebedingungen genau zu lesen, denn z.B. Arbeiten von nicht autorisierten Werkstätten am Tesla können zum Verlust der Garantie führen. 

Der Akku eines gebrauchten Tesla Model S

Ein wesentliches Feature des Model S ist natürlich der Fahrakku. Die kWh Kapazität entspricht ja praktisch dem Tankinhalt eines Verbrenners. Da sich die Akku-Kapazität nicht nachrüsten lässt, muss beim Kauf wohl „je mehr je besser“ gelten, wenn der Preis passt. 

Gleichzeitig ist dieses Hochvolt Akku-Paket auch die teuerste Einzelkomponente am ganzen Fahrzeug. Das Risiko eines defekten Akkus mildert die Tesla Garantie von 8 Jahren ab Erstzulassung. Allerdings deckt sie nur einen Totalausfall des Akkus ab, nicht aber dessen natürlichen Verschleiß. Die Gesundheit des Akkus lässt sich leider nicht mit Boardmitteln bestimmen. 

Wie bei kaum einem anderen Gebrauchtwagen ist die Historie hier wichtig für die Risiko-Einschätzung. Wieviele Nutzer, wer hat das Auto gefahren, wie wurde das Model S behandelt? Hinweise könnte vielleicht die Einstellung des Lademanagements geben. Ist ein Ladelimit von 80% eingestellt, besteht Hoffnung, dass der Akku nicht all zu sehr verschlissen wurde.

Elektromotor

Die Elektromotoren, mit denen das Tesla Model S angetrieben werden, gelten als robust und langlebig. Bei einigen Fahrzeugen bis Ende 2014 gab es gelegentlich technische Probleme mit den Motoren. Die äußerten sich in einem „mahlenden“ Geräusch während der Fahrt. Tesla hat in diesen Fällen die Motoren anstandslos getauscht. 

Ausführliches Video zum Tesla Model S 70 D auf Deutsch (4K)

Tesla Model S als US Import ?

Die billigsten Tesla Model S in den Gebrauchtwagen Börsen sind häufig US Importe. Einige Anbieter schreiben es explizit in die Anzeige, bei einigen muss man danach suchen. 

Es spricht grundsätzlich nichts gegen ein direkt aus den USA importiertes Tesla Model S als Gebrauchtwagen. In Amerika gibt es aber keine dreiphasige Aufladung. Damit haben die US Tesla eine andere Ladeelektronik und einen anderen Anschluss. Der Stecker lässt sich noch adaptieren aber bestimmte Lade-Möglichkeiten wie z.B. das Laden am Tesla Supercharger sind in Europa damit nicht möglich. Für alle, die z.B. genau in dem Supercharger Netzwerk einen Reiz sehen, sich für einen Tesla gebraucht zu entscheiden, kommen die US Importe nicht in Frage. 

Features

Das Tesla Model S wird äußerlich kaum verändert seit 2012 gebaut. Unter dem Blech wurden in den vergangenen fünf Jahren aber erhebliche Updates und Verbesserungen vorgenommen. Die Software eines gebrauchten Model S läßt sich mit einem Update auf den neuesten Stand bringen. Für die Hardware gibt meistens keine Nachrüst-Möglichkeiten oder sie sind unwirtschaftlich. Sie sollten beim Kauf des Autos also die möglichen Ausstattungs-Varianten kennen und auf die Features achten, die Sie unbedingt haben möchten. 

Teil 1 : Model S von Tesla gebraucht kaufen

Teil 2 : 12 Punkte, auf die Sie bei einem gebrauchten Model S achten sollten

Teil 3 : Tesla Certified Pre-Owned Gebrauchtwagen mit Garantie

Teil 4: Gebrauchtes Tesla Model S aus Holland kaufen

Der Newsletter von 163 grad

  • Abonnieren Sie den Newsletter von 163 Grad, um alle Neuigkeiten zu den Themen Elektromobilität, saubere Energie, und zu unseren E-Auto-Testfahrten zu erhalten. […]

Ihre e-mail-Adresse wird nicht an andere Unternehmen weiter gegeben. Sie erhalten ausschließlich den bestellten Newsletter und können diesen jederzeit wieder stornieren. Die Einwilligung zur Nutzung Ihrer e-Mail-Adresse kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden, in dem Sie den Link „Abmelden“ am Ende des Newsletter anklicken oder die Abmeldefunktion auf dieser Seite nutzen.