Nissan Leaf im Test (Version mit 24kW)

Das meistverkaufte Elektroauto - Nissan Leaf

nissan leaf test
Nissan Leaf 24 kW

Ein häufiger Anblick auf Hamburgs Strassen ist der Nissan Leaf. International ist es das am meisten verkaufte Elektroauto bisher. Warum das so ist und welche Reichweite der Nissan Leaf in der Praxis hat, habe ich getestet.

Der Nissan Leaf ist das meistverkaufte Elektroauto aktuell. Über 150.000 Fahrzeuge wurden weltweit verkauft.

Leaf steht dabei nicht nur für das „Blatt“ und damit für einen Bezug zur Umwelt sondern ist auch die Abkürzung für ein Leading Environmentally Friendly Affordable Family Car – also ein marktfähiges, umweltfreundliches Familienauto, das man sich leisten kann. Die Reichweite im Prospekt beträgt 199 km, realistisch sind in der Praxis wohl eher 120 bis 160 km. Gerade auf der Autobahn sinkt die Reichweite doch erheblich. Hier macht es einen deutlichen Unterschied, ob man bei ca. 100 km/h bleibt oder 120, 130, 140 km/h fährt. Dann ist der Akku wahrscheinlich schon nach 80 km leer. Anders herum sind bei 90 km/h im Windschatten eines LKWs sehr gute Verbrauchswerte zu erreichen. Aber ist das praxisnah ?

Nissan Leaf
Nissan Leaf

Nissan bietet daher seinen Kunden sogenannten Freistrom an. Der Kunde kann mit seinem Nissan Leaf bei vielen Nissan Händlern kostenlos Strom aufladen und so seinen Reichweiten-Radius deutlich erhöhen. Wenn man dann noch auf einen Nissan Händler trifft, der über einen CHAdeMO Charger verfügt, so wie das Autohaus Thomsen am Nedderfeld in Hamburg, dann ist Reichweite kein Thema mehr. In 30 Minuten ist der Akku hier zu mehr als 80% wieder voll aufgeladen.

Nissan Leaf Chademo
Nissan Leaf Chademo

Der Testwagen hatte die Ausstattungsvariante „Tekna“ und damit die best mögliche Ausstattung inkl. Ledersitzen, Navigation, Telefonanbindung, Sitz-/Lenkradheizung, Rückfahrkamera, Keyless-Entry und vielem mehr. Der Nissan Leaf ist gut verarbeitet, hat eine erstaunlich gute Strassenlage und fährt sehr zügig. Mit der Wärmepumpe ist der Energieverbrauch bei Nutzung der Klimatisierung erstaunlich gering.

Da ich den Leaf unterwegs 2x nachgeladen habe, ohne dabei eine Information zu bekommen, wieviel Strom geladen wurde, konnte ich die echten Verbrauchswerte und Kosten hier nicht ermitteln.

 

2015 Nissan Leaf im Test, Probefahrt, Reichweite Fahrbericht Praxistest


 

Was müssen Sie zum Nissan Leaf wissen ?
(Herstellerangaben)

  • 24 kWh Kapazität
  • Verbrauch 15 kWh/100 km
  • Reichweite NEFZ: 199 km
  • AC Anschluss: Typ 1
  • AC max Ladeleistung: 3,6 kW (optional 6,6 kW)
  • Ladedauer 230 V Steckdose (2,3 kW): 11 Std.
  • DC Anschluss: CHAdeMO
  • DC max Ladeleistung: 50 kW

Optionen

Bei einem Elektroauto sind alle Extras und Optionen empfehlenswert, die sich nicht nachrüsten lassen und direkt der Reichweite bzw. dem schnelleren Aufladen des Autos dienen.

Diese Optionen bringen beim Nissan Leaf mehr Reichweite:

  • In der Ausstattungsvariante VISIA fehlen sowohl die CHAdeMO Buchse, wie auch die Wärmepumpe. Die Wärmepumpe verbraucht bei der Klimatisierung des Autos weniger Energie und bringt mehr Reichweite. Besser Sie wählen ACENTA oder TEKNA, die CHAdeMO und die Wärmepumpe an Board haben.

Diese Optionen machen das Aufladen flexibler oder schneller:

  • Die Aufladung mit Wechselstrom 6,6 kW muss extra bestellt werden.
  • Wenn Sie die einfachste Ausstattungsvariante wählen (VISIA), dann ist der CHAdeMO Anschluss nicht dabei. Besser Sie wählen gleich ACENTA oder TEKNA, dann haben Sie CHAdeMO und die Wärmepumpe an Board.
  • Wenn Sie flexible die öffentliche Ladestruktur nutzen möchten, dann benötigen Sie ein Adapterkabel von Typ 1 auf Typ 2, da die meisten öffentlichen Ladesäulen einen Typ 2 Anschluss haben.

Andere technische Daten des Nissan Leaf:

  • Elektroantrieb mit 109 PS (80kW)
  • 0-100 in 11,4 sek.
  • Höchstgeschwindigkeit 144 km/h
  • Effizienzklasse A+
  • Preis ab 23.790 Euro zzgl. Batteriemiete ab 79 Euro monatlich

(Angaben laut Homepage des Herstellers, Stand April 2015)

Links zum Nissan Leaf:
Der Leaf bei ecommento.tv
Leaf mit 24 kW bei GoingElectric
Zoepionierin fährt den Leaf 24 kW
Wikipedia

 

Der Newsletter von 163 grad

  • Abonnieren Sie den Newsletter von 163 Grad, um alle Neuigkeiten zu den Themen Elektromobilität, saubere Energie, und zu unseren E-Auto-Testfahrten zu erhalten. […]

Ihre e-mail-Adresse wird nicht an andere Unternehmen weiter gegeben. Sie erhalten ausschließlich den bestellten Newsletter und können diesen jederzeit wieder stornieren. Die Einwilligung zur Nutzung Ihrer e-Mail-Adresse kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden, in dem Sie den Link „Abmelden“ am Ende des Newsletter anklicken oder die Abmeldefunktion auf dieser Seite nutzen.