Polestar 2 auf der IAA 2019 der Tesla Model 3 Rivale von Volvo

Batterie statt babyblau

Polestar 2 Performance IAA 2019 | Foto: 163 Grad

Der Polestar 2 war erstmals auf der IAA in Frankfurt zu sehen. Kann es der vollelektrische Polestar mit dem Tesla Model 3 aufnehmen?

Die Marke Polestar hat Ihr Wurzeln im Motorsport und ist bis vor kurzem noch die Tuning Marke von Volvo gewesen – praktisch so etwas wie AMG für Mercedes. Kommunikationsfarbe von Polestar war die Farbe Hellblau. Volvo macht aus Polestar jetzt eine Marke für batterie-elektrische und Hybrid-Fahrzeuge. Was für ein Umschwung.

Die Erfahrung aus dem Motorsport ist aber in den Polestar 2 eingeflossen. Obwohl die Optik eher an eine biedere Familien-Limousine erinnert, haben es die technischen Werte in sich. Wer das optionale Perfomance-Paket ordert, bekommt nicht nur gelbe Sicherheitsgurte, sondern auch eine Brembo Bremsanlage mit Bremsscheiben so gross wie eine Familien-Pizza.

Polestar 2 auf der IAA 2019 der Tesla Model 3 Rivale von Volvo

Technische Daten des Polestar 2 (Herstellerangaben Stand Sept. 2019)

  • 2 Elektromotoren (je einer auf Vorder- und Hinterachse)
  • 300 kW / 408 PS Leistung
  • 4.7 sek von 0 auf 100 km/h
  • 660 Nm max Drehmoment
  • 78 kWh Fahrbatterie
  • 550 km WLTP als Zielreichweite bei der Entwicklung
  • LxBxH: 4607 x 1985 x 1478 mm

Der Newsletter von 163 grad

  • Was gibt es neues bei 163 Grad – Oliver Krüger? Mit dem Newsletter bleibst Du auf dem Laufenden und wir bleiben in Kontakt […]

Ihre e-mail-Adresse wird nicht an andere Unternehmen weiter gegeben. Sie erhalten ausschließlich den bestellten Newsletter und können diesen jederzeit wieder stornieren. Die Einwilligung zur Nutzung Ihrer e-Mail-Adresse kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden, in dem Sie den Link „Abmelden“ am Ende des Newsletter anklicken oder die Abmeldefunktion auf dieser Seite nutzen.