Renault ZOE 40 Bose Edition im Test

bis zu 400 km - Renault ZOE Test mit 40 kWh Akku

Renault ZOE 40 Bose Edition Test
Renault ZOE 40 Bose Edition

Insgesamt 3 Tage war ich unterwegs mit der neuen Renault ZOE 40 Bose Edition. Wie gross ist die Reichweite in der Praxis ?

Im Februar konnte ich den Renault ZOE Test mit dem neuen 40 kWh Akku fahren. Der Hersteller gibt für das neue Modell eine NEFZ Reichweite von 403 km an. Die Reichweite in der Praxis soll dann so zwischen 300 km und 200 km betragen, je nach Fahrprofil und Witterungsbedingungen.

Damit hätte sich das Reichweitenproblem dann für die allermeisten Fahrten erledigt. Zwar hat die ZOE keine Auflademöglichkeit mit Gleichstrom – aber Sie nimmt auch die vollen 22 kW Leistung einer Wallbox entgegen. Damit ist schnelles Aufladen auch unterwegs möglich. Wenn keine öffentliche Ladestruktur zur Verfügung steht, reicht im Prinzip eine Drehstromdose aus, wie es sie in vielen Betrieben gibt. Wer flexibel bleiben möchte, schafft sich z.B. ein NRGkick an. 

Eine Auflademöglichkeit mit Gleichstrom fehlt dem Auto leider. Auch die 43kW Ladeleistung der frühen ZOE Modelle gibt es nicht mehr. Damit ist die ZOE in Punkto Langstrecke nur etwas für Enthusiasten, die genügend Zeit haben.

Testwagen mit 40kWh Akku und Bose Editition

Der Testwagen hatte die Bose Edition, also ein Ausstattungspaket mit Bose Stereo-Anlage, Ledersitzen und Sitzheizung. Zusammen mit dem Upgrade der Batterie auf 40 kWh liegt der Aufpreis von Renault bei 5.500 Euro. Die Bose Edition ist für mich kein Muss, aber das Update auf die 40 kWh Batterie schon. Das gibt es auch einzeln für 2.800 Euro Aufpreis und sollte in keiner ZOE fehlen. Bei 40 kWh Kapazität muss dem ZOE Fahrer klar sein, dass er zuhause eine Wallbox benötigt. Eine Aufladung an der normalen Steckdose ist nur für Notfälle zu empfehlen.

2017 Renault ZOE 40kWh Bose Edition
2017 Renault ZOE 40kWh Bose Edition

Wärmepumpe für mehr Reichweite

Für die Reichweite bei winterlichen Temperaturen ist bei einem Elektroauto die Heizung ganz entscheidend. Sie ist nach dem Antrieb der zweite grosse Stromverbraucher im System. Konsequenterweise ist das Auto mit einer Wärmepumpe ausgestattet. Damit ist der Verlust an Reichweite durch die Heizung oder Klimatisierung nur gering.

Das Fahrgefühl war hervorragend, der Wagen hat richtig Spass gemacht. Mit der grösseren Reichweite war der Einsatz in der Praxis auch kein Problem mehr. Einzig das Navi empfand ich als etwas umständlich. Meine Reichweite mit dem Renault lag im  Test bei ca. 220 km trotz winterlicher Bedingungen, mein Verbrauch bei 17,4 kWh/100 km.

Renault ZOE Test Video von 163 Grad


 


Was müssen Sie zum Auto wissen ?

(Herstellerangaben)
– 41 kWh Kapazität, davon 40 kWh nutzbar
– Verbrauch 13,3 kWh/100 km NEFZ
– Reichweite NEFZ: 403 km
– AC Anschluss: Typ 2
– AC max Ladeleistung: 22 kW
– Ladedauer Wallbox 22 kW: 2h40min
– Ladedauer 230 V Steckdose (2,3 kW): 25 Std.
– DC Anschluss: –
– DC max Ladeleistung: –

Optionen: Bei einem Elektroauto sind alle Extras und Optionen empfehlenswert, die sich nicht nachrüsten lassen und direkt der Reichweite bzw. dem schnelleren Aufladen des Autos dienen.

Diese Optionen bringen bei mehr Reichweite:
– Die neue Z.E. 40 Batterie bringt fast eine Verdoppelung der Reichweite auf 400 km NEFZ und ist eine klare Empfehlung. Sonst hat das Modell nur 240 km Reichweite NEFZ, was real ca. 150 km in der Praxis sind.

Diese Optionen machen das Aufladen flexibler oder schneller:
– Wer sich für eine ZOE interessiert, benötigt zwingend eine Wallbox zum Aufladen des Autos. Die Aufladung an einer 230V Haussteckdose ist nur für den Notfall gedacht. Mit einer Wallbox können Sie den kompletten 40 kWh Akku in weniger als 3 Stunden voll aufladen. Die schnelle Aufladung an Wechselstrom so schnell aufgeladen werden kann, ist einer der Hauptgründe, das Auto zu kaufen.
– Interessant ist auch ein Mobiles Ladekabel wie z.B. ein NRGkick

Andere technische Daten des Autos

– Elektroantrieb mit 92 PS (68 kW)
– 220 Nm Drehmoment
– Reichweite bis zu 403 km NEFZ
– 0-100 in 13,5 sek.
– Höchstgeschwindigkeit 135 km/h
– Effizienzklasse A+
– Preis ab 24.900 Euro (Life mit 40kWh)
(Angaben laut Homepage des Herstellers, Stand Februar 2017)

Jana Höffner über Reichweitenangst

Der Newsletter von 163 grad

  • Abonnieren Sie den Newsletter von 163 Grad, um alle Neuigkeiten zu den Themen Elektromobilität, saubere Energie, und zu unseren E-Auto-Testfahrten zu erhalten. […]