Renault ZOE im Test von 163 Grad

"Der" oder "Die" - Renault Zoe

Ist es „der“ Renault ZOE oder „die“ Renault ZOE? Ich teste das beliebte Elektroauto aus Frankreich in der Version Renault ZOE R240 mit der 22 kWh Batterie.

Die Renault ZOE gehört zu den meistverkauften Elektroautos weltweit. Sie wurde kompromisslos als Elektroauto geplant und punktet seit der Markteinführung in 2013 mit kompakten Abmessungen, einem schicken Design und vor allem mit dem AC-Schnelllader.

renault-zoe-r240
Renault Zoe Heckansicht

Ich durfte die Renault ZOE für 2 Tage im Alltag nutzen. Bei meinen Fahrten in und um Hamburg machte die kleine Französin einen richtig guten Eindruck. Das Expemplar, das mir zur Verfügung stand, war schon ein R240, also die modifizierte Version mit der leicht erhöhten Akku-Kapazität und dem sparsameren Motor. Die Reichweite von 240 km war angesichts der Witterungsverhältnisse an den Tagen leider völlig unrealistisch. Reichweiten von 100 bis 150 km entsprechen im Schnitt wohl eher der Praxis auch wenn es viele ZOE Fahrer gibt, die auch an die 200 km Reichweite herankommen.

Renault Zoe Front
Renault Zoe Front

Das Besondere an der Renault ZOE ist die Aufladung mit Wechselstrom von bis zu 43 kW (für das Modell Q210), bei dem neueren Modell R240 bis zu 22 kW. Mit 43 kW ist der Akku in weniger als 1 Stunde wieder voll, mit 22 kW immerhin in weniger als 2 Stunden. Da lohnt auch der Blick auf eine gebrauchte ZOE Q210, denn der Nachfolger hat ja „nur“ 22 kW. Dafür ist die Aufladung an der normalen Haushaltssteckdose mit Ladezeiten von über 10 Stunden katastrophal. Wer eine ZOE fährt, kommt also um eine Wallbox nicht herum.

Die Schnellladung mit Wechselstrom ist aktuell ein Alleinstellungsmerkmal für die ZOE. Dafür fehlt ihr das Laden mit Gleichstrom, was bei anderen Elektroautos meistens bestellbar ist.

 

Video von der Probefahrt mit der Renault Zoe


 Was müssen Sie zur Renault ZOE wissen ?
(Herstellerangaben)

  • 23,2 kWh Kapazität, davon 22 kWh nutzbar
  • Verbrauch 14,6 kWh/100 km
  • Reichweite NEFZ: 240 km
  • AC Anschluss: Typ 2
  • AC max Ladeleistung: 22 kW
  • Ladedauer 230 V Steckdose (2,3 kW): 10 Std.
  • DC Anschluss: –
  • DC max Ladeleistung: –

Optionen

Bei einem Elektroauto sind alle Extras und Optionen empfehlenswert, die sich nicht nachrüsten lassen und direkt der Reichweite bzw. dem schnelleren Aufladen des Autos dienen.

Diese Optionen bringen bei der Renault ZOE mehr Reichweite:

  • Bei der neuen ZOE gibt es eine Akku-Option für 40 kWh Kapazität. Damit sind Reichweitenprobleme passé. Wer kann sollte diese Option wählen.

Diese Optionen machen das Aufladen flexibler oder Schneller:

  • Wer sich für eine ZOE interessiert, benötigt zwingend eine Wallbox zum Aufladen des Autos. Die Aufladung an einer 230V Haussteckdose ist nur für den Notfall gedacht. Mit einer Wallbox können Sie den kompletten Akku in 1,5 Stunden voll aufladen. Dass die ZOE an Wechselstrom so schnell aufgeladen werden kann, ist einer der Hauptgründe, das Auto zu kaufen.

Andere technische Daten der Renault ZOE R240

  • Elektroantrieb mit 88 PS (65 kW)
  • 220 Nm Drehmoment
  • Reichweite bis zu 240 km NEFZ
  • 0-100 in 13,5 sek.
  • Höchstgeschwindigkeit 135 km/h
  • Effizienzklasse A+
  • Preis ab 21.500 Euro

(Angaben laut Homepage des Herstellers, Stand Februar 2016)

Links zur ZOE:
ZOE Pionierin Jana Höffner
ZOE Forum bei Going Electric
Die ZOE bei Ecomento

 

Der Newsletter von 163 grad

  • Abonnieren Sie den Newsletter von 163 Grad, um alle Neuigkeiten zu den Themen Elektromobilität, saubere Energie, und zu unseren E-Auto-Testfahrten zu erhalten. […]