Schafft Tesla das Produktionsziel von 5000 Tesla Model 3 pro Woche ?

5000 Tesla Model 3 pro Woche

Tesla Model 3 Delivery Event | Foto: Tesla
Tesla Model 3 Delivery Event | Foto: Tesla

Eine offizielle Bestätigung steht noch aus. In der letzten Woche wurde angeblich das erste Produktionsziel von 5000 Tesla Model 3 pro Woche zum ersten Mal erreicht. Kommt jetzt endlich der grosse Boom?

Auf Spiegel Online werden Aussagen von Tesla Mitarbeitern zitiert, dass in der letzten Produktionswoche tatsächlich 5.000 Einheiten vom Tesla Model 3 hergestellt wurden. Damit wäre wichtiger Meilenstein auf dem Weg zum Massenprodukt für Tesla erreicht. Eine offizielle Bestätigung steht aber noch aus.

Das so wichtige Tesla Model 3 soll den Massenmarkt für Elektroautos erschließen. Im März 2016 wurde das Model 3 vorgestellt und sorgte in den ersten 24 Stunden schon für über 150.000 Vorbestellungen weltweit. Mittlerweile sollen es um die 400.000 Vorbestellungen sein. Tesla veröffentlicht hier leider keine Zahlen mehr. 

Damit das Model 3 wirklich ein Erfolg wird, muss sich Tesla beeilen – bevor andere Hersteller wie z.B. VW mit Ihren neuen Modellen auf den Markt drängen. Für den Hochlauf der Model 3 Produktion gibt es einen Zeitplan, den Elon Musk mehrfach vorgestellt hat. Darin spielt die Marke von 5.000 produzierten Tesla Model 3 pro Woche eine wichtige Rolle. Bislang wurde sie aber nie erreicht und mehrfach verschoben. 

Tesla arbeitet seit Monaten mit Hochdruck an der Ausweitung der Produktion. Der Druck auf Tesla ist dabei immens. Nicht nur die ca. 400.000 Vorbesteller wollen endlich Ihr Model 3 in der heimischen Garage sehen. Auch die Investoren, die in die Model 3 Story vom Massenprodukt Elektroauto investiert haben, möchte gerne Ergebnisse sehen. Die Marke von 5.000 Einheiten pro Woche ist dabei ein wichtiger Meilenstein, der mehrfach von Elon Musk genannt wurde.

Nun scheint die Produktion richtig anzulaufen. Vielleicht wird es dann ja auch endlich etwas mit meinem Model 3, das ich am 31.3.2016 reserviert und mit 1.000 Euro quasi angezahlt habe. 

Der Newsletter von 163 grad

  • Abonnieren Sie den Newsletter von 163 Grad, um alle Neuigkeiten zu den Themen Elektromobilität, saubere Energie, und zu unseren E-Auto-Testfahrten zu erhalten. […]

Ihre e-mail-Adresse wird nicht an andere Unternehmen weiter gegeben. Sie erhalten ausschließlich den bestellten Newsletter und können diesen jederzeit wieder stornieren. Die Einwilligung zur Nutzung Ihrer e-Mail-Adresse kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden, in dem Sie den Link „Abmelden“ am Ende des Newsletter anklicken oder die Abmeldefunktion auf dieser Seite nutzen.