Tesla Facelift für das Tesla Model S

Frisch geliftet - Tesla Facelift für Model S

Tesla Facelift

Nachdem ich schon das Tesla Facelift für ein Model S im Hamburger Showroom sehen konnte, hatte ich heute das Glück, 2 fast identische Model S im direkten Vergleich nebeneinander zu sehen.

Natürlich fällt beim Tesla Facelift zuerst die neue Front auf. Ein elektrischer Antrieb benötigt keinen Wasserkühler wie der Verbrenner. Die Front des Autos kann bei einem Elektroauto komplett geschlossen werden.

Damit ergeben sich auch völlig neue Design Möglichkeiten. Weil der Kunde aber ein bestimmtes Auto-Bild im Kopf hat, wurde am Anfang noch ein Kühlergrill angedeutet. Damit sieht das Design vertraut aus und der Kunde bekommt, was ihm vertraut ist.

Mittlerweile ist man bei Tesla wohl mutiger geworden und das Model S bekommt eine geschlossene Front. Auf eine Andeutung eines Kühlergrills wird komplett verzichtet.

Die neue Front findet sich dann auch beim Tesla Model X und beim Tesla Model 3. Sie ist das neue Tesla Markengesicht.

Das Model S Facelift erinnerte mich zuerst etwas an den Volkswagen VW 411 und 412. Das Auto hatte bedingt durch den Heckmotor auch eine geschlossene Front. Mit der für damalige Zeiten ungewohnten Optik erwarb sich diese Model den Spitznamen „Nasenbär“.

Das Tesla Facelift macht aber insgesamt Sinn. Einige Anbauteile sind jetzt in Wagenfarbe lackiert. Das Model S wirkt jetzt auf mich etwas erwachsener und steht von der Seite gesehen mit den neuen Schwellern etwas besser auf der Strasse. Dazu gibt es jetzt eine Mittelkonsole mit Fächern.

Türtaschen, Kleiderhaken und Griffe zum Festhalten haben es aber auch bei diesem Tesla Facelift nicht ins Auto geschafft.

 

Facelift rechts – Vorgänger links
Das Tesla Markengesicht
Heckabschluss in Wagenfarbe beim Facelift
Heckabschluss in schwarz beim Vorgänger
Lackierte Türschweller nach dem Facelift
Türschweller vor Facelift
Mittelkonsole mit Unterteilung

Der Newsletter von 163 grad

  • Abonnieren Sie den Newsletter von 163 Grad, um alle Neuigkeiten zu den Themen Elektromobilität, saubere Energie, und zu unseren E-Auto-Testfahrten zu erhalten. […]

Ihre e-mail-Adresse wird nicht an andere Unternehmen weiter gegeben. Sie erhalten ausschließlich den bestellten Newsletter und können diesen jederzeit wieder stornieren. Die Einwilligung zur Nutzung Ihrer e-Mail-Adresse kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden, in dem Sie den Link „Abmelden“ am Ende des Newsletter anklicken oder die Abmeldefunktion auf dieser Seite nutzen.