Tesla Model 3 Produktionsstart im Februar 2017 geplant

Geht los - Tesla Model 3 Produktionsstart

Tesla Model 3 schwarz
Tesla Model 3 | Foto: Tesla

Heute vermelden einige Portale den Tesla Model 3 Produktionsstart für den 20. Februar 2017. Was mag wohl dahinter stecken?

Kommt der Tesla Model 3 Produktionsstart doch schon schneller als erwartet ? Seit gestern gibt es Gerüchte, dass bereits am 20. Februar 2017 mit der Produktion des Tesla Model 3 begonnen wird. Die Informationen stammen angeblich von einem „Insider“, der aber nicht näher benannt wird. 

Ein so früher Produktionsstart wäre auch für Tesla erstaunlich. Immerhin wurde das Model 3 noch nicht final vorgestellt. Auf der Präsentation im März 2016 wurden 3 Prototypen gezeigt, die alle noch etwas unterschiedlich ausfielen. Zum Beispiel hatte eines der Modelle völlig andere Türgriffe als die anderen beiden Fahrzeuge. Auch über das Cockpit war noch nicht endgültig entschieden. So wurde besonders das kleine, abgeflachte Lenkrad heftig bei Fans diskutiert.

It feels like a spaceship

Tesla Model 3 Produktionsstart mit Spaceship Cockpit
Tweet von Elon Musk zum Tesla Model 3 Cockpit Design

Elon Musk kündigte später auf Twitter an, dass es sich nicht um die finale Version des Cockpits handelt. Das echte Design wäre wohl wie in einem Raumschiff. Seit dem wird heftig spekuliert, was er damit wohl gemeint haben könnte und wie genau das Cockpit dann wohl aussieht. Da Elon Musk ja auch der CEO von Space-X ist, einem Raumfahrtunternehmen, schauten sich die ganz Schlauen gleich mal an, wie das Cockpit einer Space-X Kapsel aufgebaut ist. Ob sich daraus dann Rückschlüsse auf den Tesla Model 3 ziehen lassen ?

Gerüchte und Aktienkurs

Tesla Aktie Tesla Model 3 Produktionsstart
Kurs der Tesla Aktie nach dem Gerücht zum Tesla Model 3 Produktionsstart

Fakt ist wohl, dass einige Umbauarbeiten in der Lackiererei von Tesla stattgefunden haben. Dafür wurde die Produktion in diesem Abschnitt der Fabrik angehalten. Dieser Umbau scheint notwendig zu sein, um neben dem Model S und dem Model X auch das Model 3 bearbeiten zu können.

Mit dem Gerücht, dass der Produktionsstart für das Model 3 unmittelbar bevorsteht, hat der Aktienkurs von Tesla gleich einen deutlichen Sprung nach oben gemacht. Wenn dieses Gerücht also irgendjemandem etwas genützt hat, dann den Aktionären. 

Produktionsstart wohl nur für Vorserienmodelle

Mit dem Produktionsstart am 20.2.2017 testet Tesla wohl eher die Produktionsabläufe für das Model 3. Die entstehenden Fahrzeuge werden allenfalls für Vorserien-Tests oder Demo-Zwecke Verwendung finden. Üblicherweise werden solche Modelle vernichtet, wenn die finale Produktion angelaufen ist. 

Wer (wie ich) ein Tesla Model 3 reserviert hat, kann auch weiterhin nachts ruhig schlafen. In diesem Jahr soll die Präsentation des Model 3 in der finalen Version erfolgen. Danach wird dann der Konfigurator im Internet freigeschaltet werden, in dem man die Reservierung dann in eine feste Bestellung umwandeln kann. Und ab da läuft dann auch erst die Zeit zur Vorfreude…

 

Der Newsletter von 163 grad

  • Abonnieren Sie den Newsletter von 163 Grad, um alle Neuigkeiten zu den Themen Elektromobilität, saubere Energie, und zu unseren E-Auto-Testfahrten zu erhalten. […]

Ihre e-mail-Adresse wird nicht an andere Unternehmen weiter gegeben. Sie erhalten ausschließlich den bestellten Newsletter und können diesen jederzeit wieder stornieren. Die Einwilligung zur Nutzung Ihrer e-Mail-Adresse kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden, in dem Sie den Link „Abmelden“ am Ende des Newsletter anklicken oder die Abmeldefunktion auf dieser Seite nutzen.